Kanada

Genießen Sie ein traumhaftes Naturpanorama. Gigantische Weiten erwarten Sie mit steilen Bergen, grünen Wäldern und erfrischenden Seen. Erleben Sie den Indian Summer in seiner vollen Pracht. Machen Sie sich auf zu einem Morgenspaziergang in den Rockies oder treiben Sie entspannt über einsame Seen und Flüsse und beobachten Sie Wale in der freien Wildbahn. Tauchen Sie ein in ein Meer aus Licht und Farben und lassen Sie sich verzaubern von faszinierenden Lichtspielen über dem ewigen Eis. Lassen Sie sich in den Bann ziehen... von den Lichtern der Großstadt. Schauen Sie hinab auf das pulsierende Leben und erleben Sie eine Symbiose aus Stadt und Natur. Lassen Sie Ihre Seele baumeln inmitten traumhafter Landschaft. Eine faszinierende Natursymphonie erwartet Sie. Sind Sie bereit für eine unvergessliche Reise?

Mit dem Auto oder Camper durch das weite Kanada reisen

Kanada ist mit einer Gesamtfläche von knapp 10 Millionen Quadratkilometern – hinter Russland und noch knapp vor den USA – das zweitgrößte Land der Welt. Und auf dieser unvorstellbar großen Fläche gibt es einiges zu entdecken: Tiefblaue Seen, traumhafte Berge und Gebirge, Wasserfälle, Gletscher und Eis oder riesige Wälder. Die Natur lädt ein zum Wandern, Bergsteigen, Bootfahren, Fahrradfahren und vielen anderen Outdoor-Aktivitäten, sogar Walbeobachtungen sind möglich. Wer zwischen der Einsamkeit in der Natur wieder unter Menschen sein möchte, kann die zauberhaften Städte Kanadas besuchen. Dass das Land wie für eine Individualreise gemacht ist steht außer Frage. Also schnappen Sie sich doch einen Mietwagen oder gar ein Wohnmobil und genießen Sie die Freiheit im wunderschönen Kanada.

Ich freue mich, wenn Sie noch heute Kontakt aufnehmen, damit kommen Sie Ihrem Traumziel schon einen Schritt näher.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die größten Städte und Nationalparks sowie National Park Reserves (Parks, die den Status als Nationalpark beantragt haben). Anhang der großen Anzahl werden Sie schnell erkennen: Gute Planung ist erforderlich, um mit einer geschickten Reiseroute in kurzer Zeit viele unvergessliche Momente an den schönsten Flecken des Landes zu erleben – einen kleinen Vorgeschmack liefert die obige Bildershow.

 

 

Top 20 Städte Kanadas (in absteigender Reihenfolge nach Einwohnern inkl. Provinz)

Toronto (Ontario), Montreal (Quebec), Calgary (Alberta) , Ottawa (Ontario) , Edmonton (Alberta), Mississauga (Ontario), Winnipeg (Manitoba), Vancouver (British Columbia), Brampton (Ontario), Hamilton (Ontario), Quebec City (Quebec), Surrey (British Columbia), Laval (Quebec), Halifax (Nova Scotia), London (Ontario), Markham (Ontario), Vaughan (Ontario), Gatineau (Quebec), Longueuil (Quebec), Burnaby (British Columbia)

National Parks und National Park Reserves Kanadas (alphabetische Reihenfolge)

Aulavik National Park, Auyuittuq National Park, Banff National Park, Bruce Peninsula National Park, Cape Breton Highlands National Park, Elk Island National Park, Forillon National Park, Fundy National Park, Georgian Bay Islands National Park , Glacier National Park, Grasslands National Park, Gros Morne National Park, Gulf Islands National Park Reserve, Gwaii Haanas National Park Reserve, Ivvavik National Park, Jasper National Park, Kejimkujik National Park, Kluane National Park, Kootenay National Park, Kouchibouguac National Park, La Mauricie National Park, Mingan Archipelago National Park Reserve, Mount Revelstoke National Park, Naats’ihch’oh Reserve National Park, Nahanni National Park Reserve, Pacific Rim National Park Reserve, Point Pelee National Park, Prince Albert National Park, Prince Edward Island National Park, Pukaskwa National Park, Qausuittuq National Park, Quttinirpaaq National Park, Riding Mountain National Park, Rouge National Park, Sable Island National Park Reserve, Sirmilik National Park, Terra Nova National Park, Thousand Islands National Park, Torngat Mountains National Park, Tuktut Nogait National Park, Ukkusiksalik National Park, Vuntut National Park, Wapusk National Park, Waterton Lakes National Park, Wood Buffalo National Park, Northwest Territories National Park, Yoho National Park


Quelle:
Alle Informationen wurden mit Hilfe von Wikipedia zusammengetragen, alle Angaben ohne Gewähr.